Überfordert als Mama? Entdecke Deine 3 Inneren Antreiber

Mama zu sein ist eine individuelle Reise, die von persönlichen Erfahrungen, dem eigenen Selbstwertgefühl und den gesellschaftlichen Konstrukten beeinflusst wird. Wenn Du Dich überfordert fühlst, liegt das oft an inneren Antreibern. Überfordert als Mama & innere Antreiber, stehen oft im Zusammenhang mit Deiner Konditionierung als Mama.

Doch keine Sorge, gemeinsam können wir diese inneren Antreiber aufdecken und Wege finden, wie Du mit mehr Selbstwertgefühl und Authentizität Dein Mama-Dasein meistern kannst.

Überfordert als Mama, entdecke deine 3 inneren Antreibe, Konditionierung von Müttern ©Susanne Reinhold

Überfordert als Mama und der innere Antreiber im Fokus

Inmitten des alltäglichen Mama-Chaos taucht oft ein hartnäckiges kleines Männlein auf – wir nennen es mal „Perfektionismus-Peter“. Er flüstert uns mit einem anstrengenden Tonfall die drei üblichen Sätze ins Ohr: „Mache es allen Recht!“, „Sei jetzt ganz stark!“ und „Sei unbedingt perfekt!“

Diese inneren Antreiber, geprägt durch gesellschaftliche Konditionierungen, versuchen Dich in ein vorgefertigtes Bild der „perfekten Mutter“ zu zwängen. Dabei ist „Perfektionismus-Peter“ nichts weiter als das Echo vergangener Erwartungen und Normen, die er selbst gelernt hat. Vielleicht war er bei Oma und Opa zu Besuch oder hat die glamourösen Mütter in Werbeanzeigen studiert – wie auch immer, er kennt nur das, was er kennt.

Doch Du hast die Macht, seine überfordernden Sätze zu entlarven und Dich von diesem inneren Antreiber zu befreien. Lass uns gemeinsam dem „Perfektionismus-Peter“ die Tür weisen und Platz schaffen für eine entspannte und authentische Mama-Welt.

1. Mache es allen Recht!

Der Wunsch, es allen recht machen zu wollen, ist natürlich eine Falle, der Dich als Mutter in eine endlose Schleife von Stress führt. Diese innere Aufforderung kann von gesellschaftlichen Erwartungen stammen, die Dein Bild der perfekten Mutter zeichnen. Die Konsequenz: Deine eigenen Bedürfnisse werden hintangestellt, und der ständige Versuch, es jedem gerecht zu machen, wird zu einer Belastung.

2. Sei jetzt ganz stark!

Die Vorstellung, immer stark sein zu müssen, ist ein weiterer Antreiber, der Dich als Mutter dazu drängt, Deine eigenen Emotionen zu unterdrücken. Gesellschaftliche Normen, die emotionale Stärke als Ideal betrachten, verstärken diesen Druck. In der Realität kann Dich dieser Antreiber zu einem emotionalen Burnout führen, weil Du als Mama Deine eigenen Bedürfnisse verneinst und Schwäche als inakzeptabel betrachtest.

3. Sei unbedingt perfekt!

Der Perfektionismus als innerer Antreiber setzt Dich als Mutter oft unter enormen Druck. Die ständige Jagd nach makelloser Leistung in allen Lebensbereichen kann zu Deinem konstanten Gefühl der Unzulänglichkeit führen. Die Wurzeln dieses Antreibers kann in Deinen persönlichen Erfahrungen, familiären Prägungen oder gesellschaftlichen Erwartungen liegen.

Ursprung der Inneren Antreiber bei Müttern

Persönliche Erfahrung: Deine individuelle Prägung im Muttersein

Deine persönlichen Erfahrungen prägen maßgeblich Dein Muttersein. Vielleicht spürst Du den Druck, bestimmten Erwartungen zu entsprechen, die aus Deiner eigenen Kindheit stammen. Doch erkenne, dass Du die Gestalterin Deiner eigenen Mutterrolle bist. Deine Erfahrungen formen nur die Grundlage – Du entscheidest, wie Deine Geschichte als Mutter weitergeht.

Selbstwertgefühl: Dein Schlüssel zur inneren Stärke

Dein Selbstwertgefühl ist der Dreh- und Angelpunkt, wenn es darum geht, die inneren Antreiber zu überwinden. Fühle Dich wertvoll und wichtig, unabhängig von äußeren Erwartungen. Ein gesundes Selbstwertgefühl ermöglicht es Dir, authentisch zu sein und Deine Entscheidungen selbstbewusst zu treffen. Du hast die Kraft, Dein eigenes, einzigartiges Mama Sein zu gestalten. Überfordert als Mama und der innere Antreiber, sind endgültig passé, sobald Dein Selbstwertgefühl steigt.

Du willst kraftvoll Mama Sein? Hier findest Du 7 Tipps, für einen starken Selbstwert!

Gesellschaftliche Konstrukte: Befreie Dich von unrealistischen Idealen

Gesellschaftliche Konstrukte setzen oft das Bild der „perfekten Mutter“. Doch erkenne, dass die Realität vielfältig ist, und es keine Einheitsdefinition von „guter Mutter“ gibt. Befreie Dich von diesem Druck, lebe Dein eigenes wahrhaftiges Mama-Dasein und sei authentisch. Dein Weg als Mama muss nicht den gesellschaftlichen Normen entsprechen – er soll zu Dir passen. Ein Leben aus Deinem wahren Sein als Mama, dient nicht nur Dir, sondern auch Deiner Familie. 

Selbstfürsorge als Antwort auf gesellschaftlichen Druck

Akzeptiere Dich selbst mit allen Fehlern und Unvollkommenheiten. Selbstakzeptanz ermöglicht es Dir, authentisch zu sein, ohne Dich von einem unrealistischen Perfektionsideal beeinflussen zu lassen. Auf diesem Weg kannst Du mit mehr Leichtigkeit und Freude Mama sein. Sei Du selbst, denn das macht Dein Mama Sein, so einzigartig.

Selbstakzeptanz und Authentizität: Dein Weg zur Entfaltung

Der gesellschaftliche Druck kann erdrückend sein, aber Du hast die Möglichkeit, durch Selbstfürsorge zu antworten. Erkenne Deine eigenen Bedürfnisse und gib ihnen Priorität. Hör nicht auf „Perfektionismus-Peter“, sondern gehe Deinen Weg aus Deinem wahren Mama Sein. Selbstfürsorge schafft nicht nur eine gesunde Basis für Dich, sondern zeigt auch Deinen Kindern den Wert von Selbstliebe. Indem du auf Dich achtest, zeigst Du, dass Du Dir selbst wichtig bist.

Die leichteste und günstigste Art & Weise, Deine Selbstliebe im Mama Alltag mehr zu leben, ist meine 28-Tage Selbstliebe Challenge. Schau doch mal hier vorbei & erfahre mehr darüber!

Befreiung von Vergleichen und Wettbewerb: Deine einzigartige Mutterreise

Die Welt ist oft von Vergleichen und Wettbewerb geprägt. Doch Deine Mutterreise ist einzigartig, und es gibt keine „richtige“ oder „falsche“ Art, Mutter zu sein. Befreie Dich von Vergleichen und schätze Deine eigene Reise. Unterstütze andere Mütter anstatt zu konkurrieren – gemeinsam könnt ihr stärker sein.

Dieser Weg der Selbstentdeckung und -entfaltung im Mama Sein ist persönlich und ein fortwährender Reifungsprozess. Deine inneren Antreiber können gemeistert werden, wenn Du dir selbst mit Liebe und Akzeptanz begegnest. Du hast die Fähigkeit, Deine Mama-Reise mit Selbstwertgefühl und Authentizität zu gestalten. Entdecke jetzt, wie Du Deine inneren Antreiber meisterst!

Wege aus der Überforderung

Die Schlüssel zur Bewältigung dieser inneren Antreiber liegen in der bewussten Selbstreflexion und der Entwicklung gesunder Denkmuster. Das bedeutet, dass Du die ungesund, toxischen Überlagerungen – also Deine Konditionierung – in Dir erkennst und ablegen lernst. Das passiert automatisch, wenn Du „Perfektionismus-Peter“ die Energie abdrehst. Denn wenn er verstummt, weil Du Dich auf Dich Selbst fokussierst, dann bist Du wirklich bei Dir.

Die Akzeptanz der eigenen Grenzen, die Anerkennung Deiner wahren Bedürfnisse und die Fähigkeit, um Hilfe zu bitten, sind entscheidend. Ein ausgewogener Umgang mit den Anforderungen des Mutterseins erfordert Selbstfürsorge, realistische Erwartungen und die Bereitschaft, unperfekt perfekt zu sein.

Bist Du auch manchmal im Stress – Express, der inneren Antreiber gefangen? Keine Panik, ich habe hier die ultimative Anleitung für Dich. Lass uns gemeinsam „Tschüss“ sagen zu Mama Stress und „Hallo“ zu mehr Gelassenheit. Hier geht´s zum Beitrag:

Innere Antreiber loswerden? 5 effektive Wege als Mama

 

Fazit: Entschlüssle Deine Stärke: Überfordert als Mama – Die Macht der Inneren Antreiber

Dein Weg als Mama ist eine einzigartige und kostbare Reise, die von Liebe, Lachen und manchmal auch Herausforderungen geprägt ist. Niemand erwartet von Dir Perfektion, denn das Muttersein ist so individuell wie Du selbst. Der bewusste Umgang mit den inneren Antreibern, öffnet die Tür zu einem erfüllten Mama Sein, das auf Selbstliebe, Selbstakzeptanz und authentischer Freude basiert.

Die Entschlüsselung dieser Antreiber ist wie das Finden eines Schlüssels zu einem verborgenen Schatz – er gibt Dir die Macht, Dein wahres Mama Sein zu stärken.

Das Muttersein ist eine individuelle Reise und sinngemäß eine Sache, die Du nicht vergleichen kannst. Der bewusste Umgang mit den inneren Antreibern eröffnet Dir den Raum, für ein erfülltes Mama Sein. Durch die Erkenntnis dieser Antreiber, stärkst Du als Mutter nicht nur Deine Mama Potenziale, sondern schaffst auch den Raum, für Selbstliebe, Selbstakzeptanz und authentischer Freude am Mama Sein. Die Reise in eine erfüllte und harmonische Mutterschaft, beginnt mit der Erkenntnis und Akzeptanz, Deines authentischen Mensch Seins.

Bist Du bereit, Deine inneren Antreiber zu entdecken und zu meistern?

Mach Dich bereit für eine Reise zu mehr Selbstliebe, Selbstakzeptanz und Freude im Muttersein.

Alles Liebe – Susanne 💙 

 

Abonniere meinen Newsletter - Die Mama Post

Entspannte Nachrichten für Dein Postfach

Weitere Beiträge

Erlaubst Du Dir, wahr & entspannt Mama zu Sein?

Schreib mir gerne Deine Nachricht!