Warum Weiß?

Weiß – neutrales Ausgangsmaterial in der Kunst

Kunst fängt meistens mit einer weißen Leinwand oder mit einem weißem Blatt Papier an. Jeder Fleck Farbe, ist also sofort sichtbar. Die weiße Leinwand bringt alle Farben hervor. Durch sie kann sich die Kreativität des Malers entfalten und auf ihr entsteht das Kunstwerk.

Genauso verhält es sich mit dem Dichter oder Autor – er beginnt mit einem leeren, weißen Blatt Papier. Er schreibt mit einem Stift, seine Impulse aus dem Herzen nieder und lässt seine Leser, an diesen Gedanken teilhaben. Gleichermaßen, gehe ich zudem in meinem Kunsthandwerk, mit dem weißen Stoff vor. Aus ihm entsteht ein Werkstück – ein Kunstwerk – ein Einzelstück, indem ich kreative Nähideen umsetze.

Den Raum für das Alles, gibt mir REINWEIß.

Weiß, neutrales Ausgangsmaterial in der Kunst, weiße Leinwand ©Susanne Reinhold

Reinweiß – Sei Du Selbst

Eine Galerie, wird immer sehr schlicht, einfach und weiß gehalten, um die Kunstwerke abzuschirmen, was der Selbstbestimmung hinderlich in den Weg treten könnte. Deshalb schließt Weiß jede Ablenkung aus und ist mit vollkommener Neutralität zu betrachten. In dieser Erkenntnis, halte ich diesen Raum – REINWEIß – soweit unabhänging und neutral zu sein – von kulturellem, religiösem und rituellem Einfluss. Dies spiegelt sich in meinen Texten, Bildern und Nähstücken wieder. Weiß erlaubt, über Grundfragen zu reflektieren – an den Ursprung, zu Dir Selbst zu kommen. Das ist nur möglich, wenn Du frei von Programmen, Mustern , Vorgaben und Konstrukten bist. Wenn alles, aus Deinem wahrhaftigen Selbst kommt! 

Weiß – ist eine Lichtfarbe

Die Erkenntnis, dass Alles, schwingende, fließende, reine Energie ist, führt letztlich dazu, dass es im gesamten Kosmos nur Energie in Form von Quanten, Atomen und Teilchen gibt. Somit gilt:

Farbe ist Energie!

Jede Farbe hat ihre eigene Schwingungsfrequenz/ Information. Weiß ist die höchstschwingende Farbe, mit der enormsten Strahlkraft. Zudem ist Weiß eine Lichtfarbe, so wie Gold. In Weißem Licht, ist das ganze Farbspektrum enthalten (siehe Regenbogen). 

Sinngemäß, ist aus weißem Licht erst alles möglich! Es ist der Ursprung, für das Stahlen – das Leuchten!

Naturschauspiel Regenbogen, weißes Licht ©Reinweiß by Susanne Reinhold
Im Naturschauspiel eines Regenbogens, kann man die Farbanteile des weißen Lichts erkennen ©Reinweiß by Susanne Reinhold

Auch in deinen Wohn- und Lebensräumen, kannst du mit Weiß Energiefelder beeinflussen – durch Information. Denn du bist Selbst ein Energiefeld. Deine Wohnung / dein Haus / dein Lebensraum – sind Energiefelder. Alles was du dir aus einem Glauben heraus, aus einer Tradition, aus der Kultur, aus einer Angst, aus einem Style, aus Zwang usw. in diese Felder holst, beeinflusst dich und dieses Feld. Es sind Fehl-Informationen, die deinen Ursprung überlagern.

Wie gesagt: Weiß erlaubt, über Grundfragen zu reflektieren und an deinen Ursprung zu gelangen. Frei von Fehlinformationen zu sein oder leer wie ein weißes Blatt Papier! Dein wahres Sein, wahrhaftig zu leben, ohne die dunklen/ toxischen Überlagerungen.

Dein wahrer Seinszustand = Bewusstsein = was sich zu 100% Selbst lebt!

Momentan können das die wenigsten Menschen auf dieser Erde, weil wir von kleinauf, mit den Manipulationen konfrontiert werden. Das „Schubladen-Stecken-und-Denken“, fängt schon vor der Geburt des Menschen an. In deinem wahren Seinszustand strahlst du Liebe, Freude und Dankbarkeit ganz automatisch. Mit jeder wahrhaftigen Entscheidung aus dir Selbst heraus, für dich, strahlt dein Energiefeld, weil du dich Selbst lebst. Du folgst den Impulsen aus deiner inneren Weisheit und so weißt du immer, was dir und der Erde wohlwollend dient.

Mein Weg mit den Farben

Farben haben mich schon immer fasziniert. Bereits als Kind war ich eine begeisterte Malerin. Dies war eine gute Beschäftigung für uns Kinder, denn wir hatten lange Zeit keinen Fernseher. Meine Eltern waren/sind  handwerklich kreative Menschen und renovierten auch immer selbst.  Ich erinnere mich an die leer gemalten Stifte, die wir in Essig getränkt haben, um noch die letzte Farbe heraus zu malen. 

Die Kraft und die Energien hinter den Farben, haben sich mir allerdings erst später erschlossen. Mein Einstieg war die Farbenlehre, dann das große Thema „Feng Shui“ und auch das Energiefeld. Ich interessierte mich für die Farben und Stile unserer Kleidung, die Fasern auf der Haut und die Style Typen nach Jahreszeiten. (Farb- und Stilberatung) Ich habe alles ausprobiert, an mir selbst erforscht, die Wohnung umgestaltet, an anderen Menschen beobachtet, nach Lösungen gesucht und zu guter Letzt die Erfahrung gemacht, dass alles nur Konstrukte sind.

Zwischen all den guten Tabellen, nach Himmelsrichtung sortiert, nach Jahreszeiten geordnet und Typen kategorisiert, kam ich zu der Erkenntnis, dass es eine einfache Lösung gibt. Ich fühlte die Schwere, das Komplizierte und hatte den Anspruch für das Wesentliche. Es sollte sich für mich „Wahr“ anfühlen…  Also ist „Weiß“ heute, die einfache Lösung.

  • Weiß ist einfach und schlicht.
  • Weiß ist Alles & die Vereinigung von Allem.

Weil ich selbst gerade mitten in diesem Lernprozess bin, gibt es bei mir weiße und farbige Kleidung im Schrank. Weiß ist ein Gefühl von Frieden und Leichtigkeit für mich. Es trägt mich, schützt mich und erlaubt mir an den Grund (zum Selbst) zu kommen. Weiß ist der neutrale Ausgangspunkt vieler Gemälde in der Kunst und erinnert mich an die Neutralität.

Immerhin gibt es Momente, da fühle ich es ganz besonders stark, keine farbigen Kleidungsstücke mehr zu tragen. Ansonsten trage ich Pastellfarben. Sie drücken für mich ein Stück Lebensfreude aus. Je nach dem, wie ich es gerade brauche. Dazu bekomme ich nun Impulse, aus meiner inneren Weisheit!

Weil ich mit meiner Familie zusammen lebe, gibt es auch Buntes in unseren Wohn- und Lebensräumen. Generell tendieren wir alle zu einer hellen, natürlichen und freundlichen Gestaltung. Somit lasse ich Jetzt, jedem seinen Weg und seine Entwicklung.

Eine Empfehlung von Herz zu Herz: Fühle selbst hinein und probiere es einfach selbst aus, z.B. zwei bis vier Wochen nur weiße Kleidung zu tragen. Das ist ein Experiment, bei dem Du Dich also selbst erfahren kannst. Wie fühlst Du Dich? Außerdem, welche Emotionen zeigen sich? Was verändert sich? Wie geht es Dir dabei?

Weiß ist deshalb nicht nur neutrales Ausgangsmaterial in der Kunst, sondern Sinnbild für dein wahres Sein. Das ist der Bewusstseinszustand, der von Natur aus in dir vorhanden ist. Denn er hat keine dunklen/ toxischen Überlagerungen, sonst kannst du gar nicht leuchten oder zumindest nur wenig.

Wie lebst du, wenn du dein toxischen Seinszustand bedienst?

  • du fühlst dich kraftlos, erschöpft und ausgebrannt
  • demnach magst du deinen Körper nicht, leidest an deinem Über- oder Untergewicht, es dreht sich viel um Essen oder Nicht-Essen
  • deine Befindlichkeiten, äußern sich in Schmerzen, Süchten, Allergien oder psychosomatischen Krankheiten
  • du bist viel traurig und findest selbst nicht in Balance, Stress ist an der Tagesordnung
  • deine Lebensfreude ist wie weggeblasen oder du erfreust dich an anderem Leid (Schadenfreude)
  • du fühlst dich oft einsam und unverstanden, obwohl du dich aufopferst für andere
  • deine Gedanken kreisen immer um dein Drama
  • deine Stimmungen sind schnell beeinflussbar, es reicht eine kleine Kritik
  • um deine Finanzen sorgst du dich, bist vielleicht auch im falschen Job und wirst vielleicht sogar kriminell
  • es gibt oft Streit, Mobbing und Unzufriedenheit in vielen Lebensbereichen
  • du siehst überall Konkurrenz, kopierst von anderen und hältst dich allgemein in Abhängigkeiten
  • dir sind dann auch Trends wichtig und dein Leben dreht sich um deinen Status
  • in deinem Leben ist wenig Liebe mit deinen Mitmenschen
  • du unterdrückst deine Bedürfnisse und kommunizierst sie auch nicht
  • deine anderen Sichtweisen, werden von anderen nicht verstanden und toleriert
  • du versuchst viel aus dem Verstand heraus, bist deshalb nicht im Flow deines Lebens
  • demnach erzwingst du Dinge und Situationen, die dir gar nicht entsprechen

Was bringt dir das, dein wahres Sein wirklich zu leben?

  • deine Gesundheit verbessert sich rapide, du hast Kraft und Power für dich und dein Wirken
  • du bist lebensfroh und stehst jeden Morgen gerne auf, weil du dich auf die Wunder in deinem Tag freust
  • dein Leben und dein Körper sind Balance, du lässt dich kaum von außen beeinflussen, weißt selbst genau, was dir guttut
  • du beginnst wahrhaftig dich selbst zu leben und bist automatisch in der Erfüllung
  • du vertraust deinem Leben vollkommen und Ängste & Zweifel sind passé
  • deine Ausstrahlung verändert sich, du lachst viel mehr und bist glücklich
  • dein Leben ist im Flow, ohne das dich anstrengst oder du es zwanghaft manifestieren möchtest
  • du bist ungebunden, weil du dich schnell von Menschen, Dingen und Situationen verabschieden kannst – frei von Drama
  • du löst dich von allem, was dir nicht guttut
  • Projekte und deine Finanzen ergeben sich, ohne dass du zwanghaft irgendwo hinmusst
  • du folgst deiner Mission, beginnst Talente und Gaben mit anderen Menschen zu tauschen und so sind automatisch andere Lebensbereiche von dir auch versorgt – jeder macht was ihm entspricht
  • du erfährst Unterstützung in allen Lebenslagen
  • Geben und Nehmen sind in Balance
  • Freundschaften und Kontakte geben dir Kraft, sie bringen dich weiter und geben dir Inspiration
  • es gibt keine Konkurrenz mehr, sobald du dein Potenzial entdeckt hast und dich selbst wieder lebst
  • du manifestierst dir automatisch alles, indem du dich selbst leben kannst und bist erfüllt
  • dein Tag ist aktiv, kreativ – du bist offen für Neues und dich Selbst und probierst dich aus 
  • du bewegst dich automatisch und hast dein optimales Seinsgewicht
  • du lebst im Einklang mit allen Lebewesen

Als Mensch, versuche ich jeden Tag die Kraft des Bewusstseins und den Sinn des Lebens ein klitzekleines bisschen besser zu verstehen. Wirklich „Selbst zu Sein“ fühlt sich für mich wie eine Reise an, bei der es darum geht, unnötiges Gepäck abzulegen – die Überlagerungen! Nachdem ich nun selbst in vielerlei Prozessen der Selbstfindung und Selbsttäuschung, meine sowohl wahren und toxischen Seins – Erfahrungen gesammelt habe, lebe ich meine Gabe immer bewusster aus.

Meine Gabe schafft Lebensfreude, Dankbarkeit und Leichtigkeit. Sie aktiviert und bestärkt die Energie deines wahren Seins. Das passiert ganz natürlich, durch mein Bewusstsein und durch alles, was ich in diesem Seins-Zustand kreiere. Bewusstsein, ist ansteckend. Im Blog, findest du viele Impulse dafür. Herzenserinnerungen und Bilder im Telegram Kanal und Kreatives aus Stoff und Papier im Kunsthandwerk. Nachdem ich die Autoren Arbeit nun über Jahre mehr oder weniger kostenfrei nebenbei mitmache, erreichen mich immer mehr Fragen von meinen Lesern, nach Austausch.

Für deinen intensiven Austausch, steht dafür jetzt die 1:1 Begleitung. In diesem Coaching nehme ich mir bewusst Zeit, für alle deine Fragen rund um deine Selbstreflexion. Es ist ein Gespräch auf Augenhöhe, indem sich schnell zeigt, ob du schon chronisch unzufrieden bist oder wirklich etwas in deinem Leben verändern willst. Natürlich profitierst du exklusiv von meiner Gabe, die noch viel kraftvoller wird, weil ich angefangen habe, meine unendlichen Fähigkeiten wirklich zu leben. Und das kannst du auch!

E-Mail: info@susannereinhold.de