Alle Artikel mit dem Schlagwort: Seelenreise

Heile Welt, Mutter Erde, Gemeinschaft, Oasen des Lebens ©Susanne Reinhold

Oasen des Lebens

„Einfache Menschen, wunderbare Menschen. Menschen, von denen ohne viel Aufhebens ein Strom der Liebe in die Welt ausgeht. Sie sind Oasen in unserer Wüste, sie sind Sterne in unserer Nacht.“ (Phil Bosmans) Seit einigen Wochen, prasseln vermehrt sehr viele Informationen auf uns ein. Entsprechend, sehnen sich die Menschen nach der Wahrheit. Zudem ist es ein Kampf, um unsere Aufmerksamkeit und um unseren schöpferischen Geist. Wenn ich die Menschen frage, was sie sich für die Zukunft wünschen, können es die wenigsten beschreiben. Also, berichten sie als erstes, was sie eigentlich nicht wollen. Weil ich die letzten Tage dieses Bild gemalt und veröffentlicht habe, von meiner „heilen Welt“, von dem, was ich will, bin ich dadurch, mit wunderbaren Menschen in Kontakt gekommen. Denn es ist jetzt von großer Bedeutung, dass wir uns darüber sehr klar werden und unsere Schöpferkraft für uns einsetzten.

Heimat, Bauernhaus Tür © Reinweiß by Susanne Reinhold

Heimat ~ wo ist das eigentlich?

„Vergiss nie Deine Heimat, wo Deine Wiege stand. Du findest in der Ferne, kein zweites Heimatland.“ „Ich stehe vor dieser Tür des alten Bauernhauses. Es ist eine schöne Holztür, ganz einladend und freundlich. So wie das Haus selbst. Mit vielen Geschichten, strahlt sie mir entgegen. Langsam drücke ich die Klinke herunter und gehe hinein. Die Tür verschließt sich eigenständig hinter mir. Es gibt einen Abstieg, eine Holztreppe. Schritt für Schritt, mutig & neugierig, gehe ich voran. Dann kommt eine Holzrutsche. Freudig rutschend geht es weiter hinab, wie in einem Bergwerk. Unten angekommen wartet eine Bahn auf mich. Es ist eine Bergwerkbahn, allerdings mit etlichen Hügeln und Kurven. Mit voller Geschwindigkeit, geht es weiter hinab. Alles ist weit und der Glanz des Berginneren zeigt sich langsam. Eine Tropfsteinhöhle, wie ich sie noch nie gesehen habe und doch kommt mir alles vertraut vor. Überall glitzert und funkelt es. Viel Licht strahlt von den Wänden und die schönsten Formationen der Steine zeigen sich. Die Bahn fährt nun langsamer. Endstation, aussteigen!