Alle Artikel in: Gastbeitrag

Neues Miteinander

Wie gelingt ein Neues Miteinander? – Gastbeitrag von Johannes Anunad

Diese Frage ist aktueller denn je! Ein Neues Miteinander ist unvermeidlich für uns als Gesellschaft, gerade jetzt, wo alte Strukturen und Werte immer weiter auseinanderbrechen. Die Probleme spitzen sich zu. Dennoch ist jeder einzelne von uns gefragt, was er zum Wohle des Ganzen aktiv beitragen kann, für den Wandel hin zur NEUEN ZEIT. Dieses neue Miteinander muss von Grund auf neu erfasst, erkannt und dann gelebt werden. „Ein Problem ist nie auf der Ebene lösbar, auf der es entstanden ist.“ Seit einigen Jahren sind gewisse Strömungen und Neubildungen zu beobachten. Dazu darf ich Johannes Anunad befragen, der sich tatsächlich seit vielen Jahren intensiv mit dieser Thematik beschäftigt und gleichzeitig, als versierter Lösungsfinder und Lebensforscher, in der ganzen Welt unterwegs und zu Hause ist. Seit November 2017 lebt er in Paraguay, wurde dort ebenfalls hin geführt zur Unterstützung eines sehr großen und ambitionierten Gemeinschafts-Siedlungsprojekts in seiner Pionierphase. Seit 2013 geht er keiner Erwerbsarbeit mehr nach, sondern folgt seinem Wunsch nach Selbstausdruck und Erfahrung. Herzlichen Dank, dass Du da bist und hier Deine Eindrücke und Forschungsergebnisse mit …

Spielerisch sein Potenzial entfalten, Susanne beim Malen©Reinweiß by Susanne Reinhold

Spielerisch sein Potenzial entfalten (Gastbeitrag von Dr. Nando Stöcklin)

Spielerisch sein Potenzial entfalten, in einer digitalisierten Welt. Dazu habe ich Dr. Nando Stöcklin befragt. Er bereichert dieses Thema, mit seinen Forschungen und Erkenntnissen aus vielen Jahren Erfahrung. Schön, dass Du Dir Zeit nimmst, Danke! Susanne: Ich habe Dich beim „Spiel Dein Leben-Kongress“ kennen gelernt. Für mich steckt bereits in dem Titel, so viel Freiheit und Kreativität. Wie bist Du bzw. Ihr darauf gekommen? Wie war Dein /Euer Weg dorthin? Nando: In meiner Doktorarbeit habe ich mich der Frage gewidmet, wie sich spielerische Elemente in den Unterricht integrieren lassen, um den Vorteil des Spielens in der Schule nutzbar zu machen. Bald realisierte ich, dass alle entsprechenden Ansätze schwierig sind, weil sie immer in einem fremdbestimmten Rahmen stattfinden. Spielen ist das Gegenteil von Fremdbestimmung. Spielen ist das, was unserem Innersten entspringt. Deshalb beschäftigte mich dann die Frage, wie sich das Leben spielerisch gestalten lässt. Eine zweite Doktorarbeit schreiben wollte ich nicht. So organisierten Anna, meine Frau, und ich den Online-Kongress und luden spannende und inspirierende Expertinnen und Experten ein, von denen wir sehr viel lernten.

Susanne ~ die Lilie ~ gerade am Aufblühen

Aufblühen ~ ist möglich (Gastbeitrag von Mathilde & Markus)

Aufblühen ~ ist möglich… und man trifft immer die richtigen Menschen, zum richtigen Zeitpunkt. So ging es mir auch mit diesen beiden. Ich freue mich sehr und bin unendlich dankbar, dass Mathilde & Markus Neuer hier in diesem Gastbeitrag, ihre Erfahrungen und Beobachtungen mit uns teilen. Vielleicht könnt Ihr auch etwas mitnehmen, auf Eurem Weg des Aufblühens. Eure Susanne ~ die Lilie ~ gerade am Aufblühen